Mit Verstand und Herz für Wachtberg

StartseiteKontaktImpressum
 
20. 12. 2012
FDP Wachtberg verlieh zum 16. Mal den Bürgerpreis


Jugendfeuerwehr erhielt die Auszeichnung 2012

Auch 2012 wurde der FDP-Bürgerpreis an ein Mitglied oder Verein unserer Gemeinde verliehen. Der Preis, der mit 250 € dotiert ist, ging an die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Wachtberg.>Nach Ansicht des Vorstandes leistet die Jugendfeuerwehr mit ihren Löschgruppen in allen Ortsteilen der Gemeinde eine herausragende und vorbildhafte Arbeit für unser Gemeinwesen und ist somit auch beispielgebend, insbesondere für die ehrenamtliche Tätigkeit Jugendlicher in Wachtberg. In ihrer begrüßenden Einführung hob die Vorsitzende des Ortsverbandes der Liberalen, Helga Frohberg, hervor, dass es gerade heute nicht mehr selbstverständlich sei, dass sich junge Menschen für das Wohl ihrer Gemeinde einsetzen. Deshalb, so Frohberg, gehöre diesen jungen Menschen, die sich für Wachtberg engagieren, ein ganz besonderes Dankeschön. Stellvertretend für die sechs Gruppen der Jugendfeuerwehr Wachtberg nahmen Kim Kiupel und der Jugendsprecher Benjamin Budinger in Gegenwart des Leiters der Feuerwehr Wachtberg, Markus Zettelmeyer und des Gemeinde-Jugendwarts Norbert Hopp die Auszeichnung entgegen.

In seiner Laudatio bedankte sich Markus Zettelmeyer für die Entscheidung der Liberalen besonders dafür, dass es gerade diese Gruppe junger Menschen sei, die diese Auszeichnung erhalten. Zur Jugendfeuerwehr führte er aus, dass diese aus insgesamt sechs Gruppen mit einer Mitgliederzahl von 82 Mädchen und Jungen in Wachtberg bestehe. Er hob dabei hervor, dass sich das Bild der Gruppen in den letzten zwei deutlich verändert habe, dies sei besonders daran zu erkennen, dass sich die Anzahl junger Mädchen auf 17 erhöht habe. Aber auch, so Zettelmeyer, habe sich die Zusammenarbeit untereinander, z.B. bei Übungen, Zeltlagern und gemeinschaftlichen Gruppen bei Leistungsnachweisen erheblich gesteigert. Die Gruppen stehen nicht in Konkurrenz sondern zeichnen sich durch Zusammenarbeit aus. Dies steigere auch die Leistungsfähigkeit der gesamten Freiwilligen Feuerwehr in Wachtberg. Zettelmeyer wörtlich: „Die Feuerwehr funktioniert nur als Gemeinschaft und somit wird auch wird auch die Bereitschaft, sich in jungen Jahren ehrenamtlich für seine Mitmenschen zu engagieren, gefördert.“ Es erfülle ihn daher mit besonderer Freude, dass sich die Wachtberger FDP mit der Verleihung des Bürgerpreises 2012 für die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen-Feuerwehr Wachtberg entschieden habe, so Zettelmeyer. Abschließend betonte er noch, dass sich der Nachwuchs des Aktiven Teils der Feuerwehr in Wachtberg zu 90% aus der Jugendfeuerwehr rekrutiere. Beim Blick auf die Jugendfeuerwehr erkenne man, dass sich die Arbeit, die Zeit aber auch das Geld als die beste Investition in unser aller Zukunft erwiesen habe.




()


« zurück zur vorherigen Seite

 

[zurück]

  

 

© FDP Wachtberg, Wachtberg

© TaKo 1996 - 2010