Girls’ & Boys Day 2020 im Landtag NRW

Diese Veranstaltung wird auch in diesem Jahr vom Präsidenten des Landtags und den fünf Fraktionen gemeinsam als Zukunftstag für Mädchen und Jungen ausgerichtet. Sie findet am Montag, 23.03.2020 von 10:30 bis 14:30 Uhr im Düsseldorfer Landtag statt. Ziel der Veranstaltung sei es, das Interesse der Mädchen und Jungen an Berufen und Studiengängen zu wecken, in denen sie bisher noch unterpräsentiert seien, so die Begründung. Das Angebot richte sich an Mädchen und Jungen aller Schulformen der Jahrgangsstufen 7 bis 13.

 Die Fraktionsvorsitzende der FDP im Gemeinderat Wachtberg, Helga Frohberg, begrüßte diese erneute Initiative des Landtags als sinnvolle Ergänzung zur beruflichen Vorbereitung junger Menschen. Dieser Bewertung schloss sich auch die Vorsitzende des FDP Ortsverbandes, Bianca Daubenbüchel, uneingeschränkt an. Sie führte dazu aus, dass sie dieses Angebot insbesondere für die Schülerinnen und Schüler der HDG Schule als ein wertvolles Angebot für die weitere Planung der beruflichen Bildung bewerte, so die bildungspolitische Sprecherin der liberalen Fraktion in Wachtberg. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr mit einer Eröffnung im Plenarsaal, die den jungen Leuten auch einen Einblick in die Arbeit des Parlaments geben soll. Anschließend soll bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an zahlreichen Ständen in der Bürger- und Wandelhalle des Landtags das Interesse an Berufen aus Technik, Handwerk und Naturwissenschaften geweckt werden. Die Jugendlichen erhalten Laufkarten, die von den Ausstellern abgestempelt werden: sammeln die Mädchen mindestens 5 Stempel von Ausstellern aus klassischen Männerberufen (und vice versa) erhalten Sie zum Abschluss an der Infotheke eine kleine Überraschung.

Insgesamt 600 Mädchen und Jungen sollen eingeladen werden. Die Fraktionen können dazu folgende Kontingente melden:• CDU 200 Mädchen und Jungen • SPD 190 Mädchen und Jungen • FDP 90 Mädchen und Jungen • GRÜNE 60 Mädchen und Jungen • AFD 60 Mädchen und Jungen. 

Anmeldungen für die FDP bitte zeitnah an: lisa-marie.peysang@landtag.nrw.de

(Lisa-Marie Peysang, Wissenschaftliche Mitarbeiterin unseres Mitglieds des Landtags Jörn Freynick, MdL)