Mit Verstand und Herz für Wachtberg

StartseiteKontaktImpressum
 
13. 05. 2014
FDP Wahlstand mit tierischer Unterstützung


Liberale Wahlkämpfer von links: Fritz-Peter Steinhausen, Esel Lucy , Esel Don Camillo , Helga Frohberg, Ulrich van Bebber, Christina Steinheuer, Jürgen Güttes, Fritz von Rottenburg, Jürgen Meinberg.

Tierisch gut drauf machten die Wachtberger Liberalen und die FDP-Wahlkämpfer aus dem benachbarten Kreis Ahrweiler am Samstag gemeinsam am Wachtberger Einkaufszentrum in Berkum Wahlkampf: Mit dabei die Esel Don Camillo und Lucy. Die beiden Langohren von Kreistagsmitglied Christina Steinheuer, die auch an der Spitze der FDP-Fraktion im Gemeinderat Grafschaft steht, hatten auf Einladung der Wachtberger FDP-Vorsitzenden Helga Frohberg einen längeren Spaziergang durch die Natur unternommen, um zum Infostand der Liberalen zu gelangen. Den ungewöhnlichen Sympathiewahlkampf ließ sich auch Ulrich van Bebber, Vorsitzender der FDP im Kreis Ahrweiler nicht entgehen.

„Esel sind entgegen landläufiger Meinung sehr intelligente Tiere, außerdem sehr liberal. Leben und leben lassen ist ihre Devise. Daher bin ich sicher, dass auch unsere Esel die FDP wählen würden," schmunzelt Frohberg. Während unzählige Kinder mal auf den Eseln sitzen und reiten durften, nutzten die Liberalen die Gelegenheit, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Wer die AW-Liberalen und ihre tierischen Wahlkampfhelfer kennen lernen möchte, hat dazu noch einmal am Samstag, den 17. Mai Gelegenheit. Um ca. 11:00 Uhr kommen die Esel zum Mittelzentrum Ahrweiler vor dem Hit-Markt. Allerdings nur bei trockenem Wetter, denn Esel vertragen keinen Regen.




()


« zurück zur vorherigen Seite

 

[zurück]

  

 

© FDP Wachtberg, Wachtberg

© TaKo 1996 - 2010